Apho Logo


Friedrich Paulsen

* 16.07.1846 - † 14.08.1908


Zitate von Friedrich Paulsen

Insgesamt finden sich 7 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Das Mitleid ist die natürliche Grundlage für die soziale Tugend des tätigen Wohlwollens, aber keineswegs ist es selber eine Tugend.


Der Kern des Seelischen ist der (konkrete, bestimmt gerichtete) Wille. Alle Kraft ist Tendenz, unbewusster Wille.


Die Ethik ist eine auf Anthropologie, Psychologie und Soziologie basierende Theorie der Lebenskunst. Sie hat Anleitung zu geben, die Aufgaben des Lebens so zu lösen, damit das Leben die reichste, schönste, vollkommenste Entfaltung erreicht.


Zwischen Psychischem und Physischem besteht keine Wechselwirkung, sondern Parallelismus.


Die Kausalzusammenhänge sind Symbole von Willensvorgängen und damit von Zweckzusammenhängen.