Apho Logo


Platon

* 428 v.Chr. - † 348 v.Chr.


Zitate von  Platon

Insgesamt finden sich 145 Texte im Archiv.
Es werden maximal 10 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Der Mensch ist weder Tier noch Engel, und das Unglück will, dass, wer einen Engel aus ihm machen will, ein Tier aus ihm macht.


Wenn die Guten nicht kämpfen, werden die Schlechten siegen.


Schönheit biete eine natürliche Überlegenheit.


Wahrlich, ihr Männer von Athen, dem Tode zu entrinnen, das ist nicht schwer, aber der Schande zu entrinnen, das ist viel schwerer, denn sie läuft schneller als der Tod.


Von der Liebe berührt, wird jeder zum Dichter.


Willst du den Körper heilen, mußt du zuerst die Seele heilen.


Ich aber weiß, was wenige Menschen glauben, dass wahre Freundschaft zarter ist als Liebe.


Das Urteil der Menge mache dich immer bedenklich, aber niemals verzagt.


Alles Große steht im Sturm.


Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen.