Apho Logo


Alexander Pope

* 21.05.1688 - † 30.05.1744


Zitate von Alexander Pope

Insgesamt finden sich 11 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Irren ist menschlich, Vergeben göttlich.


Wer eine Lüge sagt, merkt nicht, welch große Aufgabe er übernimmt, denn er wird gezwungen sein, zwanzig weitere zu finden, um diese aufrechtzuerhalten.


Sei nicht der Erste, Neues zu erfassen, der Letzte nicht, das Alte gehn zu lassen.


Partei ist der Wahnsinn der vielen zum Vorteil von wenigen.


In unserer Jugend schuften wir wie Sklaven, um etwas zu erreichen, wovon wir im Alter sorgenlos leben könnten: und wenn wir alt sind, sehen wir, daß es zu spät ist, so zu leben.