Apho Logo


Jean Baptiste Poquelin

* 13.01.1622 - † 17.02.1673


Zitate von Jean Baptiste Poquelin

Insgesamt finden sich 41 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Denn ein Pantoffelheld kann mich just nicht begeistern, Und sucht ich mit Gekeif mal meinen Mann zu meistern, So wär es angebracht, verstopft’ er mir, nicht faul, Mit wohl gezieltem Schlag das allzu lose Maul.


Man kann ein anständiger Mensch sein und doch schlechte Verse machen


Die Liebe ist eine große Lehrmeisterin.


Bisweilen fasst mir jäh ein Trieb den Sinn, Vorm Nahn der Menschen in die Wüst’ zu fliehn.


Kurz und gut, Sie soll im allerhöchsten Grad unwissend sein, Und unumwunden sag ich: Es genügt für sie, Wofern sie mich nur liebt, fest betet, näht und spinnt.