Apho Logo


Auguste Rodin

* 12.11.1840 - † 17.11.1917


Zitate von Auguste Rodin

Insgesamt finden sich 17 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Welche Geduld, welche Zähigkeit verlangt die Kunst! Nichts ohne Arbeit!


Die Zivilisation ist nichts anderes als ein Farbanstrich, der vom nächsten Regen fort gewaschen wird.


Schönheit ist nicht der Ausgangspunkt, sondern das Ziel.


Für den echten Künstler ist in der Natur alles schön, weil seine jede äußere Wahrheit unerschrocken aufnehmenden Augen darin, wie in einem offenen Buch, mühelos jede innere Wahrheit zu lesen vermögen.


Eine sich entkleidende Frau ist wie eine zwischen den Wolken hervorkommende Sonne.