Apho Logo


Georg Rollenhagen

* 22.04.1542 - † 20.05.1609


Zitate von Georg Rollenhagen

Insgesamt finden sich 17 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Gewalt ging jederzeit vor Recht.


Wer dient, bis, dass er wird unwert, Dem ist Undank zum Lohn beschert.


Geld, Gewalt und Herrengunst Zerbricht Ehr’, Recht und alle Kunst.


Nächst Gott, nächst einem guten Mut
ist mein’ Freiheit mein höchstes Gut.


Arbeit und Sparen macht reiche Knechte.