Apho Logo


Ramakrishna

* 18.02.1836 - † 16.08.1886


Zitate von  Ramakrishna

Insgesamt finden sich 18 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Wie sich Sonne und Mond nicht im trüben Gewässer widerspiegeln können, so kann sich der Allmächtige nicht in einem Herzen widerspiegeln, das nur von der Idee des ’ich’ und ’mein’ getrübt ist ...


Das Kind bat: "Liebe Mutter, wecke mich, wenn ich hungrig bin."
Die Mutter antwortete: "Mein Liebling, der Hunger selbst wird dich
schon wecken."


Nicht Liebe macht blind, sondern Besitzgier. Die Menschen werden durch sinnliche Begierden geblendet. Wahre Liebe befreit von Besitzgier und macht sehend.


Sei niemals der Ansicht, nur du und sonst niemand besitze das Verständnis der Wahrheit und die anderen seien Narren.


Ein Boot darf im Wasser sein, das Wasser aber nicht im Boot. Wer Gott zum Ziel hat, darf in der Welt leben, die Welt aber nicht in ihm.