Apho Logo


Philipp Otto Runge

* 23.07.1777 - † 02.12.1810


Zitate von Philipp Otto Runge

Insgesamt finden sich 19 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Wer sein Leben erhalten will, der wird es verlieren, wer es aber verliert um der Liebe willen, der wird das ewige Leben ererben." Dieser Kampf ist das Leben eines Künstlers.


Wer sieht nicht Geister auf den Wolken beim Untergang der Sonne?


Wie der Geist in den Blumen ist, so ist er auch in den Bäumen.


Was ist es nun, das zwei Liebende so unendlich aneinander zieht? Es ist nur das: Wir fühlen immer tiefer in uns die Notwendigkeit, das Du mit dem Ich zu verbinden.


Ein Maler kann als Mensch schlecht und niederträchtig sein und doch tüchtig und fähig, allein der in den reinen Regionen der Kunst lebet, der siehet das geheime Leben, und ihn hat der Odem Gottes angehaucht, dass keine Gemeinheit an ihm haften kann.