Apho Logo


Théodore Rousseau

* 15.04.1812 - † 22.12.1867


Zitate von Théodore Rousseau

Insgesamt finden sich 4 Texte im Archiv.

Verständigen wir uns über das Wort ›vollendet‹: was ein Bild vollendet, ist nicht die Fülle der Einzelheiten, sondern die Richtigkeit des Ganzen.


Quelle: "Künstlerworte - Karl Eugen Schmidt" - 1906


Man muß die Vögel auf den Bäumen singen hören wenn man das Bild betrachtet!


Quelle: "Künstlerworte - Karl Eugen Schmidt" - 1906


Aus Liebe zu Gott und zum Danke für das Leben, das er uns geschenkt hat, wollen wir danach trachten, daß in unseren Werken die Offenbarung des Lebens der erste unserer Gedanken sei.


Der Baum, dessen Laub rauscht, die Heide, deren Blüten duften, das ist für mich die große Historie, die unvergänglich ist, wenn ich ihre Sprache richtig spreche, so werde ich die Sprache aller Zeiten sprechen.


Quelle: "Künstlerworte - Karl Eugen Schmidt" - 1906