Apho Logo


Leonhard Ragaz

* 28.07.1868 - † 06.12.1945


Zitate von Leonhard Ragaz

Insgesamt finden sich 4 Texte im Archiv.

Oberflächlich und unhaltbar ist die Unterscheidung von Reden und Tun, in dem Sinne, daß das Reden gegenüber dem Tun etwas Geringwertiges wäre. Hinter einem Wort steht oft jahrzehntelanges Ringen, es bedeutet oft schicksalsvolle Entscheidung, es ist oft konzentrierteste Tat.


Quelle: "Gedanken." Herbeet Lang, Dem - 1951


Glauben heißt: Ergriffen sein.


Quelle: "Gedanken." Herbeet Lang, Dem - 1951


Die Freude ist im gesunden Leben enthalten wie der Saft in der Pflanze, die Wärme im Blute. So viel echte Freude wir haben, so viel Leben, und so viel echtes Leben, so viel Freude.


Quelle: "Gedanken." Herbeet Lang, Dem - 1951


Das Kind ist der wahre Mensch.


Quelle: "Gedanken." Herbeet Lang, Dem - 1951