Apho Logo


Jean Baptiste Racine

* 22.12.1639 - † ..1699


Zitate von Jean Baptiste Racine

Insgesamt finden sich 8 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Durch Gefahren setzt ein großes Herz sich durch.


Sie schwankt, sie zögert, mit einem Worte: Sie ist eine Frau.


Der Tugend gleich, hat auch Verbrechen seine Stufen.


Ans Herz drück ich den Feind, doch um ihn zu ersticken.


Ohne Geld ist die Ehre nur eine Krankheit.