Apho Logo


William Shakespeare

* 26.04.1564 - † 23.04.1616


Zitate von William Shakespeare

Insgesamt finden sich 489 Texte im Archiv.
Es werden maximal 12 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Tu Geld in deinen Beutel!
Put money in thy purse!


Geselliges Vergnügen, muntres Gespräch muß einem Festmahl die Würze geben.


Wer nicht bei Tage gehen darf, schleicht bei Nacht.


Ein tiefer Fall führt zu höherem Glück.


Bereitschaft ist alles.


Unheil beklagen, das nicht mehr zu bessern, Heißt umso mehr, das Unheil nur vergrößern.


Wer bessern will, macht oft das Gute schlimmer.


Amor steckt von Schalkheit voll, Macht die armen Weiblein toll.


Wenn die Musik der Liebe Nahrung ist, spielt weiter!


Des Dichters Aug’, in schönem Wahnsinn rollend, blitzt auf zum Himmel, blitzt zur Erd’ hinab.


Ehr’ ist des Lebens einziger Gewinn;
nehmt Ehre weg, so ist mein Leben hin.


Ein fröhlich Herz lebt am längsten.