Apho Logo


Peter Sirius

* 1858 - † 1913


Zitate von Peter Sirius

Insgesamt finden sich 451 Texte im Archiv.
Es werden maximal 12 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Das Gesicht eines Menschen ist oft seine Seele en relief.


Quelle: "Tausend und Ein Gedanke" München: Verlag von Carl Andelfinger - 1899


Es ist rentabler, ein Hügel in der Ebene als ein Berg im Gebirg zu sein.


Quelle: "Tausend und Ein Gedanke" München: Verlag von Carl Andelfinger - 1899


Man kann einen kleinen Mund und doch ein großes Maul haben.


Quelle: "Tausend und Ein Gedanke" München: Verlag von Carl Andelfinger - 1899


Irgendwo gewesen zu sein macht manche glücklicher, als dort zu sein.


Quelle: "Tausend und Ein Gedanke" München: Verlag von Carl Andelfinger - 1899


Durch die Liebe hat mancher den Verstand verloren, durch den Verstand mancher die Liebe.


Quelle: "Tausend und Ein Gedanke" München: Verlag von Carl Andelfinger - 1899


Wer von den Menschen zu schlecht denkt, denkt sicher von sich selber zu gut.


Quelle: "Tausend und Ein Gedanke" München: Verlag von Carl Andelfinger - 1899


Mancher kriecht sein halbes Leben, um die andere Hälfte auf Stelzen gehen zu können.


Quelle: "Tausend und Ein Gedanke" München: Verlag von Carl Andelfinger - 1899


Nicht die Summe seiner Eigenschaften bildet den Charakter eines Menschen, sondern ihr Produkt.


Quelle: "Tausend und Ein Gedanke" München: Verlag von Carl Andelfinger - 1899


Es gibt Wahrheiten, die man verschleiern muß, wenn man sie klar machen will.


Im Lachen verrät sich oft mehr Gemüt als im Weinen.


Quelle: "Tausend und Ein Gedanke" München: Verlag von Carl Andelfinger - 1899


Seine Fehler gibt man gern als angeboren aus; seine Tugenden will man errungen haben.


Quelle: "Tausend und Ein Gedanke" München: Verlag von Carl Andelfinger - 1899


Die Korrespondenz mancher Leute beschränkt sich darauf, auf Postkarten Briefe zu versprechen.