Apho Logo


Rudolf Steiner

* 27.02.1861 - † 30.03.1925


Zitate von Rudolf Steiner

Insgesamt finden sich 15 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Aus der Art, wie ein Kind spielt, kann man erahnen, wie es seine Lebensaufgabe ergreifen wird.


Das Leben des Körperlichen ist das Verlangen, der Hunger nach dem Geist.


Quelle: "Aphorismen" - R.Steiner-Verlag. Dornach - 1971


Kann man etwas nicht verstehen, dann urteile man lieber gar nicht, als, dass man verurteile.


Auch im abstrakten Denken lebt das Fühlen und wogt das Wollen.


Quelle: "Aphorismen" - R.Steiner-Verlag. Dornach - 1971


Den Sinn der Welt verwirklicht - die von Weisheit erleuchtete und von Liebe erwärmte Tat des Menschen.