Apho Logo


Ludwig Strauss

* 28.10.1892 - † 11.08.1953


Zitate von Ludwig Strauss

Insgesamt finden sich 17 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

So gut es ist, zu wissen, welche Typen es gibt, so schlecht ist es. die Individuen auf sie festlegen zu wollen.


Quelle: "Wintersaat. Ein Buch aus Sätzen." Manesse-Verlag, Zürich - 1953

Besser mit den Unterdrückten auch einmal unrecht, als mit den Unterdrückern auch einmal recht haben.


Quelle: "Wintersaat. Ein Buch aus Sätzen." Manesse-Verlag, Zürich - 1953

Wer von gerechter Strafe redet, lästert die Gerechtigkeit; denn er schreibt ihr seinen eigenen Rachedurst zu.


Quelle: "Wintersaat. Ein Buch aus Sätzen." Manesse-Verlag, Zürich - 1953

Für einen Lehrer ist es gut, wenn er sich von Zeit zu Zeit noch darüber wundern kann, daß er auf dem Katheder sitzt und nicht unten in der Klasse.


Quelle: "Lob der Erziehung. Aphorismen für Pädagogen" Hrsg. Winfried Hönes, Wiesbaden - 1988

Eines zu sein, wie schön wäre das! Aber wieviel schöner noch ist es, zwei zu sein, die eins sein wollen!


Quelle: "Wintersaat. Ein Buch aus Sätzen." Manesse-Verlag, Zürich - 1953