Apho Logo


Gaius Crispus Sallust

* 01.10.86 v. Chr. - † 13.05.35 v. Chr.


Zitate von Gaius Crispus Sallust

Insgesamt finden sich 35 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Jeder Mensch, der seinen Vorrang vor den Tieren behaupten will, muß seine ganze Kraft daran setzen, durch das Leben nicht in untätiger Stille hinzugehen, wie das Vieh, welches die Natur zur Erde gebeugt und dem Bauche dienstbar geschaffen hat.


Der Ehrgeiz veranlasst viele Menschen, falsch zu werden; etwas anderes in der Brust verschlossen, etwas anderes auf der Zunge bereithalten; Freundschaften und Feindschaften nicht nach ihrem wahren Wesen, sondern nach dem Vorteile zu schätzen, und mehr nach dem Äußeren, als nach dem Inneren gut zu sein.


Alle übel angewandten Strafexempel sind aus gerechten hervorgegangen.


Es bedarf nur eines Anfangs, dann erledigt sich das übrige.


Quelle: "Der Catilinarische Krieg" Rede des Catilina, 20

Cato zog es vor, gut zu sein, statt gut zu scheinen.