Apho Logo


Friedrich Schleiermacher

* 21.11.1768 - † 12.02.1834


Zitate von Friedrich Schleiermacher

Insgesamt finden sich 50 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

So wie es trotz aller Sinne ohne Phantasie keine Außenwelt gibt, so auch mit allem Sinn ohne Gemüt keine Geisterwelt. Wer nur Sinn hat, sieht keinen Menschen, sondern bloß Menschliches: Dem Zauberstabe des Gemüts allein tut sich alles auf.


Immer möchte das göttliche Leben führen, wer es einmal gekostet hat: Jegliches Tun soll begleiten der Blick in die Mysterien des Geistes, jeden Augenblick kann der Mensch außer der Zeit leben, zugleich in der höheren Welt.


Wer sich nicht selbst anschaut, nie wird er das Ganze begreifen, Wer nicht das Ganze gesucht, findet wohl nimmer sich selbst.


Lass dich nicht stören, was auch äußerlich geschehe, in des inneren Lebens Fülle und Freude!


Jetzt schon sei im starken Gemüte des Alters Kraft, dass sie dir erhalte die Jugend, damit später die Jugend dich schütze gegen des Alters Schwäche.