Apho Logo


Carmen Sylva

* 29.12.1843 - † 02.03.1916


Zitate von Carmen Sylva

Insgesamt finden sich 82 Texte im Archiv.
Es werden maximal 7 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Freude ist das Leben durch einen Sonnenstrahl gesehen.


Es gibt nur ein Glück: die Pflicht; nur einen Trost: die Arbeit; nur eine Freude: das Schöne.


Das Glück ist großer als das Unglück, das Unglück löscht des Glückes Erinnerung nicht aus, während ein Augenblick Glückseligkeit manchmal jahrelange Leiden verwischt.


Quelle: "Vom Amboß." - E. Strauß-Verlag, Bonn - 1890

Klage nicht, daß du leiden mußt; denn du lernst zu helfen.


Quelle: "Vom Amboß." - E. Strauß-Verlag, Bonn - 1890

Was den Menschen vom Tier unterscheidet, ist der Zweifel.


Quelle: "Vom Amboß." - E. Strauß-Verlag, Bonn - 1890

Nein, liebe Seele, so lange du auf der Erde bist, hat die Natur Gewalt über dich, du bist ihr anvertraut, sie ist deine Mutter, sie ist dein Leben und deine Kraft.


Was wir Freiheit nennen, ist Gottes Gedanke in uns.