Apho Logo


Henrich Steffens

* 02.05.1773 - † 13.02.1845


Zitate von Henrich Steffens

Insgesamt finden sich 12 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Die herrlichsten und bedeutendsten Epochen der Geschichte sind diejenigen, in welchen mächtige Persönlichkeiten in den verschiedensten Richtungen menschlicher Entwickelung sich wechselseitig fassen, erkennen und fördern.


Die Liebe muss sich selbst ein ewiges zartes Geheimnis bleiben, wo sie sich begreift, verschwindet sie.


Ganz in dem Ewigen der Natur versunken, finden wir uns selbst ohne Furcht, als Natur, und retten die Freiheit, indem wir sie hingeben.


Die eigentliche heitere Sonne der Poesie ist die irdische Liebe, die Geschlechtsliebe in ihrer tiefsten Bedeutung.


So tritt die Natur durch immer größeres Individualisieren dem Reiche der Intelligenzen immer näher, und alles, was sich da zeigt, das liegt, als dunkle Anlage schon in der bewusstlosen Natur.