Apho Logo


Leopold Schefer

* 30.07.1784 - † 13.02.1862


Zitate von Leopold Schefer

Insgesamt finden sich 60 Texte im Archiv.
Es werden maximal 7 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Wer redlich dient und schweigt, der fordert viel.


Quelle: "Laienbrevier" - 1834


Versenke dich in das, was wird,
Dann hast du in dein Leben dich versenkt.


Quelle: "Laienbrevier" - 1834


Tu Schönes, Angenehmes zu dem Guten! Denn nichts ist gut, was Trübsinn macht statt Freude.


Quelle: "Laienbrevier" - 1834


Nicht was, nein! wem man gibt, das ehrt die Gabe.


Quelle: "Laienbrevier" - 1834


Es bringt der Feind dem Tapfern seine Kraft.


Nur wenn der Mensch, der Gutes nie geübt,
Nie Wahres sehnte, Schönes nie geschaut,
Nur der ist ohne Gott und Gott ohne ihn.


Die Tiefe des Gefühls ist Seligkeit.