Apho Logo


Hans Sachs

* 05.11.1494 - † 19.01.1576


Zitate von Hans Sachs

Insgesamt finden sich 5 Texte im Archiv.

Sobald das Geld im Kasten klingt,
Die Seele aus dem Fegefeuer springt.


Mit Maßen zehre spät und früh,
dieweil, hast nicht im Alter du,
kin Mensch dir etwas schenkt dazu.


Quelle: "Aphorismen, Sentenzen und anderes - nicht nur für Mediziner"
5. bearb. Auflage - Johann Ambrosius Barth Verlag Leipzig - 1988


Dein Herz, das ist ein Taubenhaus: Ein Lieb’ fliegt ein, das andre aus.


Ein Mann, an Jahren alt und krank,
Nicht liederlich heiraten soll,
Denn es gerät gar selten wohl.


Drum spar die Liebe bis zur Ehe Und lieb nur eine dann, verstehe, dass dir dann Gegenlieb erwachs von deinem Weibe, wünscht Hans Sachs.