Apho Logo


Antoine de Saint-Exupéry

* 29.06.1900 - † 31.07.1944


Zitate von Antoine de Saint-Exupéry

Insgesamt finden sich 84 Texte im Archiv.
Es werden maximal 7 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Lieben Sie die, über die Sie befehlen; aber ohne es ihnen zu sagen.


Leben heißt, langsam geboren werden. Es wäre allzu bequem, fixfertige Seelen auszuleihen.


Wenn es Dir gelingt, über Dich selbst Gericht zu halten, dann bist Du ein wirklicher Weiser.


Der Krieg ist kein Abenteuer. Der Krieg ist eine Krankheit. Wie der Typhus.


Der Mensch wird nur der Welt gewahr, die er schon in sich trägt. Es braucht eine gewisse Spannweite, um dem Erhabenen die Stirn zu bieten und seine Botschaft zu empfangen.


Die Zeit, die sich ausbreitet, ist die Zeit der Geschichte. Die Zeit, die hinzufügt, ist die Zeit es Lebens. Und die beiden haben nichts gemeinsam, aber man muß die eine nutzen können, wie die andere.


Wenn man eine Eiche pflanzt, darf man nicht die Hoffnung hegen, nächstens in ihrem Schatten zu ruhen.