Apho Logo


Matthias Sonnenberg

* 31.01.1975


Matthias Sonnenberg wurde am 31. Januar 1975 in Merseburg geboren.

Ab August 1988 besucht Sonnenberg die Oberschule „Fritz Weineck“ in Hettstedt und wechselte im September 1991 an das Sportgymnasium in Brandberge Halle, welches er im August 1993 mit dem Abitur abschließt.

Von November 1993 bis März 1999 studierte Sonnenberg Sportwissenschaft an der Martin-Luther-Universität in Halle. Ab September 2006 bis März 2008 absolviert Sonnenberg einen Masterstudiengang „Management von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen“ an der TU Kaiserslautern und Uni Witten Herdecke.

Matthias Sonnenberg lebt und arbeitet in Halle an der Saale als Selbstständiger Trainer für Sporttherapie.

Foto des Autors: Matthias Sonnenberg
Quelle & Rechte:
© Matthias Sonnenberg
Alaskapalmen
"Alaskapalmen"
bei uns im Apho-Shop

Zitate von Matthias Sonnenberg

Insgesamt finden sich 623 Texte im Archiv.
Es werden maximal 15 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Die Klimakatastrophe — eine Genesungskur für die Erde?


Quelle: "Alaskapalmen" Aphorismen
© Matthias Sonnenberg


Gott schütze unsere Kinder vor den Dienern Gottes!


Quelle: "Alaskapalmen" Aphorismen
© Matthias Sonnenberg


Ständig treffen uns Stockschläge, die vor tausend Jahren verteilt wurden.


Quelle: "Alaskapalmen" Aphorismen
© Matthias Sonnenberg


Das Edle verhundertfacht das Primitive.


Quelle: "Alaskapalmen" Aphorismen
© Matthias Sonnenberg


Nie kennen Arschkriecher nur einen Arsch.


Quelle: "Alaskapalmen" Aphorismen
© Matthias Sonnenberg


Warum stehen Verbrechen, die man an sich selbst begeht, nicht unter Strafe?


Quelle: "Alaskapalmen" Aphorismen
© Matthias Sonnenberg


Das Internet ist die neue Wirklichkeit. — Ausdruck von Darwinismus?


Quelle: "Alaskapalmen" Aphorismen
© Matthias Sonnenberg


Ein Mehrfamilienhaus ist die Welt im Kleinen.


Quelle: "Alaskapalmen" Aphorismen
© Matthias Sonnenberg


Erst die Schellen machen den Narren.


Quelle: "Alaskapalmen" Aphorismen
© Matthias Sonnenberg


Tarnkappenträger erkennen sich untereinander.


Quelle: "Alaskapalmen" Aphorismen
© Matthias Sonnenberg


Eingebildete Krisen werden reale.


Quelle: "Alaskapalmen" Aphorismen
© Matthias Sonnenberg


Die Gegenwart wirkt leer, weil sie mit lauter unnützem Zeug vollgestopft ist.


Quelle: "Alaskapalmen" Aphorismen
© Matthias Sonnenberg


Wunsch der Würmer: Man soll vor ihnen kriechen.


Quelle: "Alaskapalmen" Aphorismen
© Matthias Sonnenberg


Die Proletarier aller Länder vereinigten sich nicht. Ihre Tyrannen durchaus.


Quelle: "Alaskapalmen" Aphorismen
© Matthias Sonnenberg


Das Geheimnis der Schläue früherer Menschen: ihr Unwissen.


Quelle: "Alaskapalmen" Aphorismen
© Matthias Sonnenberg