Apho Logo


Sokrates

* 470 v. Chr. - † 399 v. Chr.


Zitate von  Sokrates

Insgesamt finden sich 67 Texte im Archiv.
Es werden maximal 7 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Falls der Tod aber gleichsam ein Auswandern ist von hier an einen anderen Ort, und wenn es wahr ist, was man sagt, dass alle, die gestorben sind, sich dort befinden, welch ein größeres Glück gäbe es wohl als dieses?


Denn das Wort ist wahr, daß ein Extrem regelmäßig das entgegengesetzte Extrem auslöst. Das gilt so beim Wetter, in unseren Körpern und erst recht bei den Staaten.


Wenn du etwas weitersagen willst, so seihe es zuvor durch drei Siebe:
Das Erste läßt nur das Wahre hindurch,
das Zweite läßt nur das Gute hindurch,
und das Dritte läßt nur das Notwendigste hindurch.
Was durch alle drei Siebe hindurchging, das magst du weitersagen.


Bedenke stets, daß alles vergänglich ist; dann wirst du im Glück nicht zu fröhlich und im Leid nicht zu traurig sein.


Sei, was du scheinen willst.


Von zwei Übeln das kleinere wählen.


Der Ruhm ist der Duft der Heldentaten.