Apho Logo


Sophokles

* 496 v. Chr. - † 406 v. Chr.


Zitate von  Sophokles

Insgesamt finden sich 131 Texte im Archiv.
Es werden maximal 10 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Hast du bei einem Werk den Anfang gut gemacht, Das Ende wird gewiss nicht minder glücklich sein.


Gerades Scheitern steht höher als ein krummer Sieg.


Der Übel größtes ist die Zügellosigkeit.


Jedes Wesen kann nur in seiner Eigenheit gut sein.


Doch manchen stürzte schon Die Hoffnung auf Gewinn in sein Verderben.


Die Würfel Gottes fallen immer richtig.


Ungeheuer ist viel. Doch nichts ungeheuerer als der Mensch.


Die Götter pflanzen weisen Sinn den Menschen ein, Von allen Gütern, welche sind, das trefflichste.


Nie wird der Feind zum Freunde, selbst im Tode nicht.


Wer nicht handelt, dem wird auch der Himmel nicht helfen.