Apho Logo


Herbert Spencer

* 27.04.1820 - † 08.12.1903


Zitate von Herbert Spencer

Insgesamt finden sich 53 Texte im Archiv.
Es werden maximal 7 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Die tiefe Sicherheit einer Gesellschaft hängt von Natur und Verhalten ihrer Bürger ab.


Kälte im Benehmen zum anderen drückt häufig einen Tadel ebenso deutlich aus wie Worte, ja, oft noch eindringlicher, da sie der Phantasie der getadelten Person Raum gewährt.


Jede Regierung ist unmoralisch.


Die Inbeschlagnahme des Bewußtseins durch das Nächstliegende und die Verdrängung des Entfernteren aus demselben – das Vergessen der Endzwecke und die Verwechslung der Mittel mit den Zwecken ist eine tagtäglich zu machende Beobachtung im menschlichen Leben.


Jede Ursache bringt mehr als ein Ergebnis hervor.


Der Mensch ist entweder Opfer seines Schicksals oder Meister seiner Bestimmung.


Selbstlosigkeit ist ausgereifter Egoismus.