Apho Logo


Edith Stein

* 12.10.1891 - † 09.08.1942


Zitate von Edith Stein

Insgesamt finden sich 25 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Ich weiß, daß ich jemanden in meiner Nähe habe, dem ich rückhaltlos vertrauen kann, und das ist etwas, was Ruhe und Kraft gibt.


Das Böse ist ein verzehrendes Feuer.


Quelle: "Die ontische Struktur der Person und ihre erkenntnistheoretische Problematik" - 1932


Wer Gott findet, der gelangt zu sich selbst und zu dem Quell des ewigen Lebens, der in seinem eigenen Innersten auf ihn wirkt.


Sich selbst und ihren Frieden kann die Seele nur in einem Reiche finden, dessen Herr sie nicht um seinetwillen, sondern um ihretwillen sucht.


Quelle: "Die ontische Struktur der Person und ihre erkenntnistheoretische Problematik" - 1932


Sterben heißt, den Tod am eigenen Leib erfahren.