Apho Logo


Johannes Tauler

* um 1300 - † 15.06.1361


Zitate von Johannes Tauler

Insgesamt finden sich 9 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Es kommt ein Schiff

Es kommt ein Schiff, geladen
bis an den höchsten Bord.
trägt Gottes Sohn voll Gnaden,
des Vaters ewig’s Wort.

Das Schiff geht still im Triebe,
trägt eine teure Last;
das Segel ist die Liebe,
der Heilige Geist der Mast.

Der Anker haft’ auf Erden,
da ist das Schiff an Land.
Das Wort soll Fleisch uns werden,
der Sohn ist uns gesandt.

Zu Bethlehem geboren
im Stall ein Kindelein,
gibt sich für uns verloren;
gelobet muß es sein.

Und wer dies Kind mit Freuden
umfangen, küssen will,
muss vorher mit ihm leiden
groß Pein und Marter viel.

Danach mit ihm auch sterben
und geistlich aufersteh’n,
das Leben zu ererben,
wie an ihm ist geschehn.


Der Leib soll sein ein Knecht der Seele,
die Seele eine Dienerin des Geistes
und der Geist ein Anstarren Gottes.


Dies ist das ewige Leben: dich, den einzigen und wahren Gott zu erkennen und Jesus Christus, den du gesandt hast.


Also soll der Mensch mit großem Fleiß, sich selber umgraben und in seinen Grund sehen.


Man vermag dem Wort nicht besser als mit Schweigen und Hören zu dienen.