Apho Logo


Julian Tuwim

* 13.09.1894 - † 27.12.1953


Zitate von Julian Tuwim

Insgesamt finden sich 7 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Beratschlagen: Die Rechtfertigung bereits gefaßter Entschlüsse.


Quelle: "Besinnung und Einsicht : Lebensziele - Lebenswege"
Aphorismen d. 19. u. 20. Jh. ges. u. hrsg. von Hans Margolius u. Ernst Kobelt, Strom-Verlag Zürich - 1981

Bildung: Was dem Klugen zeigt, wie wenig er kann, und dem Dummen die Illusion gibt, viel zu können.


Quelle: "Lob der Erziehung. Aphorismen für Pädagogen" Hrsg. Winfried Hönes, Wiesbaden - 1988

Die Zukunft: Die Zeit, in der es uns gutgehen wird.


Quelle: "Besinnung und Einsicht : Lebensziele - Lebenswege"
Aphorismen d. 19. u. 20. Jh. ges. u. hrsg. von Hans Margolius u. Ernst Kobelt, Strom-Verlag Zürich - 1981

Bildung: was dem Klugen zeigt, wie wenig er kann, und dem Dummen die Illusion gibt, viel zu können.


Quelle: "Aphorismen, Sentenzen und anderes - nicht nur für Mediziner"
5. bearb. Auflage - Johann Ambrosius Barth Verlag Leipzig - 1988

Der Streit: Eine Methode, den Gegner in seinem Irrtum zu bestärken.


Quelle: "Besinnung und Einsicht : Lebensziele - Lebenswege"
Aphorismen d. 19. u. 20. Jh. ges. u. hrsg. von Hans Margolius u. Ernst Kobelt, Strom-Verlag Zürich - 1981