Apho Logo


Waltraud Travaglini-Konzett

* 03.08.1964


Waltraud Travaglini-Konzett wurde am 3. August 1964 in Oberösterreich geboren.

Waltraud Travaglini-Konzett lebt und arbeitet in Dornbirn und kümmere sich beruflich um Erneuerbare Energie und Klimaschutz im Energieinstitut Vorarlberg und unterrichtet italienisch in der Erwachsenenbildung.

Sie ist Mitglied verschiedener Literaturvereine, schreibt Prosa und Lyrik und kann auf diverse Veröffentlichungen in Anthologien und Preise zurückblicken.


Zitate von Waltraud Travaglini-Konzett

Insgesamt finden sich 3 Texte im Archiv.

Das große Ziel unbeschadet zu erreichen,
ist nur mit kleinen Schritten möglich.


Quelle: "Im Getriebe wird das Sandkorn zur Macht"
Anthologie zum Aphorismenwettbewerb 2014: "Großes im Kleinen"
© Waltraud Travaglini-Konzett


Wahre Größe ist, dem Kleinen gegenüber nicht groß zu sein,
sondern auf Augenhöhe.


Quelle: "Im Getriebe wird das Sandkorn zur Macht"
Anthologie zum Aphorismenwettbewerb 2014: "Großes im Kleinen"
© Waltraud Travaglini-Konzett


Klein ist der Kleine nur,
wenn nichts Großes in ihm erkannt wird.


Quelle: "Im Getriebe wird das Sandkorn zur Macht"
Anthologie zum Aphorismenwettbewerb 2014: "Großes im Kleinen"
© Waltraud Travaglini-Konzett