Apho Logo


Johann Heinrich Voß

* 20.02.1751 - † 29.03.1826

Foto des Autors: Johann Heinrich Voß
By JN Peroux [Öffentliche Domäne ], via Wikimedia Commons

Zitate von Johann Heinrich Voß

Insgesamt finden sich 33 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Gut sein, ist besser denn vornehm.


Quelle: "Sämmtliche poetische Werke. - Luise 1. Idylle." - 1835
Hrsg. von Abraham Voss, Leipzig: Müller, S. 2


Aufrichtiger den Fehler haßt der Jüngling, der, gestraft, rot wird, als der erblaßt.


Arm ist auch bei Wenigem nicht, wer nach der Natur lebt; wer nach Meinungen lebt, ist auch bei Vielem nicht reich.


Still, ohne Pracht; doch sicher, daß man’s merke: So schreiten Prinz und Dogg’ einher in ihrer Stärke. In Seid’ und Schellen prunkt und bellt und flucht mit Zeter Der Junker und sein Köter.


Nur Tugend, nicht Geburt, gibt Würde.