Apho Logo


Johann Heinrich Voß

* 20.02.1751 - † 29.03.1826

Foto des Autors: Johann Heinrich Voß
By JN Peroux [Öffentliche Domäne ], via Wikimedia Commons

Zitate von Johann Heinrich Voß

Insgesamt finden sich 33 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Schwer ist aller Beginn; wer getrost fortgeht, der kommt an.


An einen guten Freund Du sprichst bei allen schlecht von mir, Und ich bei allen gut von dir: Doch glaubt man weder dir noch mir.


Dein redseliges Buch lehrt mancherlei Neues und Wahres. / Wäre das Wahre nur neu; wäre das Neue nur wahr!


Quelle: "Sämmtliche poetische Werke. - Epigramme: Auf mehrere Bücher." - 1835
Hrsg. von Abraham Voss, Leipzig: Müller, S. 290


Mehr denn der Mensch verlangt die Menschlichkeit.


Schlaue Liebe Mein Weibchen traun verschenkt’ ich nicht, Wär’s auch erlaubt; denn Paulus spricht: Was Ihr verschenkt, Ihr lieben Brüder, Bekommt ihr doppelt wieder.