Apho Logo


Swami Vivekananda

* 12.01.1863 - † 04.07.1902


Zitate von Swami Vivekananda

Insgesamt finden sich 56 Texte im Archiv.
Es werden maximal 7 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Steh auf und sei frei! Wisse, daß jeder dich schwächende Gedanke und jedes dich schwächende Wort auf dieser Welt das einzige wirkliche Übel ist. Alles, was den Menschen schwächt, alles, was ihm Furcht einflöst, ist das einzige Übel, das er ängstlich meiden sollte.


"Vollkommenes Leben" ist ein Widerspruch in sich.


Freiheit ist nichts anderes als Beseitigung der Unwissenheit, und die schwindet nur, wenn wir das Innere kennen.


Was glücklich ist, hat sein Glück entliehen, was Wissen hat, hat sein Wissen empfangen.


Bringe Licht, und das Übel verschwindet in einem Augenblick.


Nach der alten Religion ist ein Atheist, der nicht an Gott glaubt. Der neue sagt: Atheist ist, der an sich selbst glaubt.


Karma ist die ewige Bestätigung der menschlichen Freiheit... Unsere Gedanken, unsere Worte und Taten sind Fäden in einem Netz, das wir uns umhängen.