Apho Logo


Rahel Varnhagen von Ense

* 19.05.1771 - † 07.03.1833


Zitate von Rahel Varnhagen von Ense

Insgesamt finden sich 74 Texte im Archiv.
Es werden maximal 7 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Frei sein kann gar nichts anderes heißen, als seiner innersten Natur sklavisch folgen zu dürfen. Absolute Freiheit ist etwas Unmenschliches.


Die Ehe ist ein konzentrirter Umgang.


Quelle: Briefe


Reine Liebenswürdigkeit und echter guter Wille sind die höchsten menschlichen Eigenschaften, gegen welche alles tatkräftige Heldentum mit seinem Glanz und Ruhm zurücktritt.


Was ich tue? Nichts! Ich lasse das Leben auf mich regnen!


Reisen setzt immer eine große Müßigkeit voraus, oder man muß sie dazu voraussetzen.


Wissen ist eine Vorratskammer, ein Vorrat; Wissen ist geistiges Haben.


Ich war gestern in der größten Harmonie über alle mir bekannten Dinge und in der vollständigsten Seelenruhe und fühlte, daß das Glück ist; und fühlte dabei in vollstimmigsten, zugleich tönenden Akkorden alles Leben meines Herzens.