Apho Logo


Heinrich Vierordt

* 01.10.1855 - † 17.06.1945


Zitate von Heinrich Vierordt

Insgesamt finden sich 55 Texte im Archiv.
Es werden maximal 7 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Das ist an Konzerten der höchste Genuß,
Daß man sie nicht alle sich anhören muß.


Quelle: "Deutsche Hobelspäne. Stoßseufzer und Stammbuchblätter" - 1909


Vom Schulkörper schwatzt ihr zwar stets in Programmen –
Doch niemals von der Schulseele in Flammen!


Quelle: "Deutsche Hobelspäne. Stoßseufzer und Stammbuchblätter" - 1909


Auch an deinen Rivalen
Sollst du glänzend finden die Sonnenstrahlen!


Quelle: "Deutsche Hobelspäne. Stoßseufzer und Stammbuchblätter" - 1909


Mein Grundsatz ist bei jeglichem Verein:
Ich trete nur noch aus und nirgends ein!


Quelle: "Deutsche Hobelspäne. Stoßseufzer und Stammbuchblätter" - 1909


Meist grollen die Menschen, ob’s Hirn auch braust,
In der Tasche mit der geballten Faust.


Quelle: "Deutsche Hobelspäne. Stoßseufzer und Stammbuchblätter" - 1909


Kennt ihr das Universalarkanum (-geheimmittel)? –
Lavat manus manum. (Eine Hand wäscht die andere).


Quelle: "Deutsche Hobelspäne. Stoßseufzer und Stammbuchblätter" - 1909


Der jüngste Stümper in Farb’ und Ton
Heißt am zweiten Tage ›Meister‹ schon!


Quelle: "Deutsche Hobelspäne. Stoßseufzer und Stammbuchblätter" - 1909