Apho Logo


Richard Wagner

* 22.05.1813 - † 13.02.1883


Zitate von Richard Wagner

Insgesamt finden sich 52 Texte im Archiv.
Es werden maximal 7 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Mein und dein! Ewig, ewig ein!


Nie sollst du mich befragen,
noch Wissens Sorge fragen.
Ob "oder" oder "noch",
ein Esel bleibst du doch.


Es muß menschlichem Empfinden aufgehen, daß das, was im Menschen atmet, dasselbe ist, wie das, was im Tiere lebt.


Die Musik spricht nicht die Leidenschaft, die Liebe, die Sehnsucht dieses oder jenes Individuums in dieser oder jener Lage aus, sondern die Leidenschaft, die Liebe, die Sehnsucht selbst.


Gesegnet, wer im Glauben treu:
Er wird erlöst durch Buß und Reu.


Ich kann den Geist der Musik nicht anders fassen als in Liebe.


Der Blick über die Welt hinaus ist der einzige, der die Welt versteht.