Apho Logo


Walt Whitman

* 31.05.1819 - † 26.03.1892


Zitate von Walt Whitman

Insgesamt finden sich 29 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Ich und mein Leben, die immer wiederkehrenden Fragen, der endlose Zug der Ungläubigen, die Städte voller Narren.
Wozu bin ich?
Wozu nutzt dieses Leben?
Die Antwort:
Damit DU hier bist.
Damit das Leben nicht zu Ende geht, deine Individualität.
Damit das Spiel der Mächte weitergeht und DU deinen Vers dazu beitragen kannst.


Jegliche Schönheit entspringt schönem Blut und einem schönen Gehirn.


Solange der Geist sich nicht wandelt, ist jede äußere Wandlung nichtig.


Ich feiere mich selbst und singe mich selbst, und was ich an mir akzeptiere, sollst auch du akzeptieren.


Köstliche, gesunde, stille Nacktheit in der Natur! O könnte die arme, kranke, geile Stadtmenschheit dich nur einmal wieder wirklich kennen lernen.