Apho Logo


Otfried von Weißenburg

* um 790 - † um 875


Zitate von Otfried von Weißenburg

Insgesamt finden sich 18 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Weh, du fremdes Land, wie so hart bist du! Du bist so drückend schwer.


Und ergreift auf einmal uns das Heimweh ganz, Dann gehen wir wie die Gefährten auch eine andere Straße, Den Weg, der uns führen kann zurück ins eigene Land.


Mann sei es oder Frau liegt ihnen etwas am Leben, und möchten sie ferner sich dieser Welt erfreuen sei erjung oder alt, sie müssen sich zählen lassen, man ziehe ihn zur Steuer heran.


Es leben mit der Mühsal, die des Heimatlands entbehren.


In die Reinheit deines Herzens lass nicht die Lust der Welt.