Apho Logo


Emanuel Wertheimer

* 10.05.1846 - † 24.08.1916


Zitate von Emanuel Wertheimer

Insgesamt finden sich 546 Texte im Archiv.
Es werden maximal 15 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

So viel unersetzliche Menschen sind schon dahingegangen ... und noch immer besteht die Welt?


Quelle: "Aphorismen, Gedanken und Meinungen" - "Pensées et Maximes" - Emanuel Wertheimer


Wir verlangen ungeduldiger, als wir gewähren.


Quelle: "Aphorismen, Gedanken und Meinungen" - "Pensées et Maximes" - Emanuel Wertheimer


Opfere dich jahrelang, pausire dann nur einen Tag,
und du bist ein Egoist.


Quelle: "Aphorismen, Gedanken und Meinungen" - "Pensées et Maximes" - Emanuel Wertheimer


Fast überall ein kaum nachzukommender Fortschritt,
nur nicht in den Gesinnungen.


Quelle: "Aphorismen, Gedanken und Meinungen" - "Pensées et Maximes" - Emanuel Wertheimer


Die Natur schenkt nichts, sie leiht bloß und hätte nur säumige Schuldner, wäre sie keine so unerbittliche Mahnerin.


Quelle: "Aphorismen, Gedanken und Meinungen" - "Pensées et Maximes" - Emanuel Wertheimer


Wenn es keinen Besitz gäbe, wären fast alle Tugenden entbehrlich.


Quelle: "Aphorismen, Gedanken und Meinungen" - "Pensées et Maximes" - Emanuel Wertheimer


Phantasie sei beflügelte Natur!


Quelle: "Aphorismen, Gedanken und Meinungen" - "Pensées et Maximes" - Emanuel Wertheimer


Mit den Jahren gewöhnt man sich viel Gutes ab -
selbst das Gewissen.


Quelle: "Aphorismen, Gedanken und Meinungen" - "Pensées et Maximes" - Emanuel Wertheimer


Die Naturalisten nehmen der Rose Farbe und Duft,
alles übrige geben sie mit peinlichster Treue wieder.


Quelle: "Aphorismen, Gedanken und Meinungen" - "Pensées et Maximes" - Emanuel Wertheimer


Man kann vielleicht Geist nachahmen, aber nicht Empfindung.


Quelle: "Aphorismen, Gedanken und Meinungen" - "Pensées et Maximes" - Emanuel Wertheimer


In die Gesellschaft tritt man gewöhnlich als Schmeichler, bleibt als Gelangweilter und geht als Spötter.


Quelle: "Aphorismen, Gedanken und Meinungen" - "Pensées et Maximes" - Emanuel Wertheimer


Die Vornehmen tragen so wichtige Mienen zur Schau, als ob großes Glück großer Geistesanstrengung bedürfe.


Quelle: "Aphorismen, Gedanken und Meinungen" - "Pensées et Maximes" - Emanuel Wertheimer


Selbstbeobachtung genügt, um Satiriker zu werden.


Quelle: "Aphorismen, Gedanken und Meinungen" - "Pensées et Maximes" - Emanuel Wertheimer


Ehrenmann! Diesen Titel verdankt man zuweilen nur Entehrungen.


Quelle: "Aphorismen, Gedanken und Meinungen" - "Pensées et Maximes" - Emanuel Wertheimer


Ohne Vorurteile stößt man überall an.


Quelle: "Aphorismen, Gedanken und Meinungen" - "Pensées et Maximes" - Emanuel Wertheimer