Sie befinden sich hier:  ▶ Startseite  ▶ Autoren-Index W ▶ Wagner, Bruno Alwin

 ▼ Zur Auswahl der vorhandenen Texte ▼ 

Bruno Alwin Wagner

* 21.05.1835 - † 1917


Bruno Alwin Wagner wurde am 21. Mai 1835 in Loederburg bei Staßfurt/Sachsen geboren.

Wagner war ein deutscher Germanist und Schüler v. Reinhold Bechstein in Rostock. Wagner war 1866 Lehrer an der Realschule in Potsdam und 1867 am Luisenstädtischen Gymnasium in Berlin und ab 1869 wissenschaftlicher Lehrer an der Victoriaschule. Ab 1872 war Wagner Oberlehrer und ab 1884 Professor am Sophien-Realgymnasium in Berlin. Von 1893 bis 1903 unterrichtete er am Friedrich-Werderschen-Gymnasium in Berlin. Bereits 1872 hatte Wagner in Rostock promoviert.

Am 11. Januar 1917 fand die Beisetzungsfeier und am 17. Januar 1917 dieTrauerloge zu Ehren des Großmeisters Bruno Alwin Wagner statt.

Quelle: "Wissenschaft ohne Universität, Forschung ohne Staat - Die Berliner Gesellschaft für Deutsche Literatur" - 1888-1938



Zitate von Bruno Alwin Wagner

Insgesamt finden sich 59 Texte im Archiv.
Es werden maximal 7 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.


Zurück zum Seitenanfang