Apho Logo


Oscar Wilde

* 16.10.1854 - † 30.11.1900


Zitate von Oscar Wilde

Insgesamt finden sich 718 Texte im Archiv.
Es werden maximal 15 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Die Weltgeschichte ist die Summe dessen, was vermeidbar gewesen wäre.


Fortschritt ist die Verwirklichung von Utopien.


Nichts ist so gefährlich wie das Allzumodernsein. Man gerät in Gefahr, plötzlich aus der Mode zu kommen.


Gegenüber sehr attraktiven Frauen ist meist der Mann der Schutzbedürftige.


Man sollte immer anständig spielen, wenn man die Trümpfe in der Hand hat.


Solange man den Krieg als etwas Böses ansieht, wird er seine Anziehungskraft behalten. Erst wenn man ihn als Niedertracht erkennt, wird er seine Popularität verlieren.


In der Wahl seiner Feinde kann man gar nicht vorsichtig genug sein.


Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert.


Der Fortschritt ist die Verwirklichung von Utopien.


Es gibt gerechte Menschen und ungerechte. Die gerechten teilen ein.


Liebe, nicht deutsche Philosophie, ist die wahre Auslegung dieser Welt, wie immer auch die Auslegung der nächsten lauten mag.


Jedes Experiment ist wertvoll, und was man auch gegen die Ehe sagen kann, sie ist sicher ein Experiment.


Das einzig Konsequente an mir ist meine ewige Inkonsequenz.


Eine Frau, die ihr wahres Alter verrät, ist fähig, alles zu verraten.


In früheren Zeiten bediente man sich der Folter. Heutzutage bedient man sich der Presse.