Apho Logo


Émile Zola

* 02.04.1840 - † 29.09.1902


Zitate von Émile Zola

Insgesamt finden sich 51 Texte im Archiv.
Es werden maximal 7 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Wenn in den Familien Eintracht herrscht, ist es so schön, zu leben und zu sterben, wo man aufgewachsen ist!


The artist is nothing without the gift, but the gift is nothing without work


Nichts bildet so sehr wie Reisen.


Sie war ein Kind geblieben, indem sie töricht an tausend alberne Sachen geglaubt und das wirkliche Leben nicht in dem blutigen Schlamme der Leidenschaften sich wälzen gesehen hatte.


Quelle: "Thérèse Raquin" - Émile Zola


Eine Mutter ist eine Frau, deren Liebe der Himmel gesegnet hat.


Wenn Geld den Tod vergiftet, entspringt aus dem Tod nur Zorn. Man schlägt sich über den Särgen.


Das Schicksal prolongiert einen Wechsel meistens zweimal, bevor es ihn präsentiert.