Sie befinden sich hier:  ▶ Startseite  ▶ Autoren-Index A ▶ Alighieri, Dante

 ▼ Zur Auswahl der vorhandenen Texte ▼ 

Dante Alighieri

* 05.1265 - † 14.09.1321


Dante Alighieri wurde im Mai 1265 in Florenz geboren. Unter dem Eindruck des frhen Todes seiner Jugendliebe Beatrice Pontinani im Jahre 1290 wurde er als junger Mann zum Philosophen und Dichter. Zwischen 1292 und 1295 entstanden die ersten Gedichte "La vita nuova" (Das neue Leben), mit denen er seiner Liebe zu Beatrice poetisch Ausdruck gab.

1295 heiratete Dante Alighieri Gemma Donati, die ihm zwei Shne gebar. Durch seine politischen Aktivitten wurde Dante Alighieri bald in die Machtkmpfe der verschiedenen Fraktionen der Guelfen nach der Vertreibung der kaiserfreundlichen Ghibellinen aus Florenz verstrickt.

1295 gehrte Dante Alighieri dem "Rat der Hundert" an und stand 1300 als einer der sechs Priori in scharfer Opposition gegen Papst Bonifatius VIII. Im darauffolgendem Jahr verhalf der franzsische Knig Phillipp IV. der Schne den Papsttreuen zum Sieg.

Dante Alighieri verlor 1302 als Fhrer der Ghibellinen mter und Gter, wurde aus Florenz verbannt und auch seine Shne wurden ab dem 14. Lebensjahr in die Verbannung geschickt.

Zwischen 1303 und 1308 entstand "Il convivio" (Das Gastmahl), eine unvollendete Enzyklopdie als das erste Beispiel wissenschaftlich italienischer Prosa.

Dante Alighieris letzte Hoffnung, nach Florenz zurckkehren zu knnen, wurde 1313 durch den Tod Knig Heinrich VII., den Alighieri bei seiner Ankunft in Italien begeistert begrt hatte, zerstrt.

1321 vollendete Dante Alighieri sein Meisterwerk, die in toskanischer Sprache geschriebene, "Divina Commedia" (Gttliche Komdie), dass er schon 1307 begonnen hatte. Es ist die Schilderung einer visionren Wanderung des Dichters als ein sndiger Mensch unter Fhrung Vergils durch Hlle (Inferno) und Fegefeuer (Purgatorio) und unter Fhrung Beatrices durch das Paradies (Paradiso).

Dante Alighieri starb am 14. September 1321 in Ravenna.



Zitate von Dante Alighieri

Insgesamt finden sich 148 Texte im Archiv.
Es werden maximal 10 Texte, tglich wechselnd, angezeigt.


Zurck zum Seitenanfang