Sie befinden sich hier:  ▶ Startseite  ▶ Autoren-Index J ▶ Joubert, Joseph

 ▼ Zur Auswahl der vorhandenen Texte ▼ 

Joseph Joubert

* 07.05.1754 - † 04.05.1824


Joseph Joubert wurde am 7. Mai 1754 in dem kleinen Städtchen Montignac, Périgord geboren.

Seit seinem 14. Lebensjahr besuchte er ein religiöses Kolleg in Toulouse, wo er später bis 1776 auch selbst lehrte. 1778 ging er nach Paris, wo er unter anderem Jean-Baptist le Rond d Alembert und Denis Diderot kennenlernte und später mit dem jungen Schriftsteller und Diplomaten François-René de Chateaubriand Freundschaft schloss.

Joseph Joubert lebte abwechselnd bei seinen Freunden in Paris oder zurückgezogen auf dem Land in Villeneuve-sur-Yonne. Zeit seines Lebens veröffentlichte er nicht ein einziges Werk, schrieb jedoch sehr viele Briefe und notierte auf Zetteln und in kleinen Heften Gedanken über das Wesen des Menschen, die Literatur und andere Themen – in prägnanter, oft aphoristischer Form.

Joseph Joubert starb am 4. Mai 1824 in Villeneuve-sur-Yonne.

Nach seinem Tod vertraute seine Witwe diese Notizen François-René de Chateaubriand an, der vierzehn Jahre nach Jouberts Tod, eine Auswahl unter dem Titel "Recueil des pensées de M. Joubert" (Gesammelte Gedanken des Herrn Joubert) herausgab.



Zitate von Joseph Joubert

Insgesamt finden sich 382 Texte im Archiv.
Es werden maximal 12 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.


Zurück zum Seitenanfang