Sie befinden sich hier:  ▶ Startseite  ▶ Autoren-Index M ▶ Mittler, Christoph

 ▼ Zur Auswahl der vorhandenen Texte ▼ 

Christoph Mittler

* 29.06.1965


Christoph Mittler wurde am 29. Juni 1965, als erstes von 4 Kindern von Harald Mittler einem Bundesbahn-Beamten und dessen Ehefrau Henriette, geb. Kohns, in Eich bei Andernach / Rhein geboren.

Er besuchte von 1971 bis 1975 die Grundschule St. Martin in Andernach wo seine Klassenlehrerin ihm das Aufstellen eines kleinen Holzkreuzes, auf das von ihm und seinen Klassenkameraden errichtete "Grab" für einen toten Vogel mit dem Argument verbot, dass Tiere nicht in den Himmel kämen. Er rettete mit seinem Detektivclub "Schwarze Hand" Mäuse vor dem Ertrinken in der Kanalisation.

Im Alter von 11 Jahren wurde er aus freien Stücken und ohne ein Vorbild zum Vegetarier.

Im Alter von 14 Jahren verlor er seine damals 11 Jahre alte Schwester. Ariane Uta Mittler wurde wegen Bronchialasthma medikamentös behandelt und starb an einer medikamentenbedingten Herzinsuffizienz.

Ab 1976 war Christoph Mittler Sänger in verschiedenen Musikgruppen und Songwriter, vornehmlich englischsprachiger Songs.

1985 beendete Christoph Mittler die Schulausbildung mit dem Abitur am Konrad Adenauer Gymnasium in Bonn-Bad Godesberg. Im Anschluss leistete er seinen einjährigen Wehrdienst beim Fernmeldebatallion in der Falkensteinkaserne Koblenz und wurde 1986 als Hauptgefreiter entlassen.

Von 1986 bis 1989 absolvierte er seine Berufsausbildung als Versicherungskaufmann bei der Gothaer Versicherung in Koblenz/Rhein und legte seine Prüfung vor der IHK mit dem Prädikat gut ab.

Auch während seiner Ausbildungszeit blieb er der Musik treu und trat unter anderem mit der Baden-Badener Rockgruppe Big´n´juicy in der Sendung "Die 6/7-Gescheiten" des SWF auf und arbeitete mit dem englischen Bassisten und Tonstudiobesitzer Tony Scrivens in Heidelberg an eigenen Songs.1996 produziert er den Protestsong Moruroa (Gegen die französischen Atomversuche) im eigenen Tonstudio Big Time Studio in Andernach/Rhein.

Nach zwei kinderlosen und "glücklich geschiedenen" Ehen, die erste mit der sechs Jahre älteren Rosi Fischer von 1991 bis 1994, die zweite mit Inge Jürgens von 1996 bis 1999, heiratete Christoph Mittler am 02. April 2001 in dritter Ehe Dana Coe, die Tochter des ehemaligen rumänischen National-Fußballspielers und Volkshelden Dan Coe.

Dan Coe hat wenige Wochen vor seinem Tod ein brisantes Interview für Radio Free Europe gegeben und etwa zeitgleich reisten seine "Ex" und seine Tochter damals völlig überraschend und ohne nachvollziehbaren Grund in Deutschland ein und suchten ihn auf. Er wurde im Oktober 1981, als politischer Flüchtling, von seiner im 7. Monat schwangeren Lebensgefährtin, mit der er seit 5 Jahren in Köln/Rhein gelebt hatte, über ein Türblatt aufgehängt aufgefunden. Es wurde nie abschließend geklärt, ob es sich um Selbstmord, oder um einen, möglicherweise durch den rumänischen Geheimdienst ausgeführten Auftragsmord handelte.

Am 4. August 2004 wurde der gemeinsame Sohn Christopher-Daniel geboren. Bereits am 14. November 2004 kommt es zur Trennung. Anlass ist die Reise von Christoph Mittler zu dessen Eltern, die einen Zweitwohnsitz in Südamerika haben. Dana Coe reicht am 20. Dezember 2004 die Scheidung ein und am 9. November 2005 wurde die Ehe geschieden.

Zu dieser Zeit begann die kreative Schaffensphase und erste Veröffentlichung verschiedener, zwischenzeitlich häufiger zitierter Sinnsprüche im Internet, noch unter dem Ehenamen Christoph Mittler-Coe.

Drohungen seiner Ex-Frau veranlassten ihn im September 2006 zu einer sechsmonatigen Reise nach Paraguay. Der Kampf um das Sorge- und Umgangsrecht des Sohnes Christopher-Daniel ging aber auch während dieser Zeit unvermindert weiter.

Am 07. Februar 2007 heiratete Christoph Mittler die Paraguayerin Zunilda Quinonez-Gonzalez, mit der er seit August 2005 verlobt war. Am 01. August 2007 wurde die gemeinsame Tochter Melody Mittler und am 14. März 2009 Sohn Alan Joel geboren.


Homepage des Autors


Zitate von Christoph Mittler

Insgesamt finden sich 235 Texte im Archiv.
Es werden maximal 10 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.


Zurück zum Seitenanfang


 

Foto des Autoren Christoph Mittler
Christoph Mittler
Quelle & Rechte:
aphoristiker-archiv.de