Der Blick des Verstandes fängt an scharf zu werden, wenn der Blick der Augen an Schärfe verliert.


 Platon